Potenzial³! 2 entwicklungsfähige Zinshäuser nahe der TUHH
Verkauft

Potenzial³! 2 entwicklungsfähige Zinshäuser nahe der TUHH

Mehrfamilienhaus (Invest.) in 21073 Eißendorf

Baujahr1972
Wohnfläche1.049 m²
Grundstücksfläche1.211 m²
Vermietbare Fläche1.399 m²
Gesamtfläche1.399 m²

Erfolgreich verkauft

Diese Immobilienanlage ist erfolgreich verkauft worden. Sie möchten auch eine Immobilie verkaufen?

Unsere Investmentspezialisten kontaktieren Sie gern persönlich und erstellen für Ihre Immobilie eine professionelle, kostenfreie Marktwertermittlung auf Basis einer umfassenden Standortanalyse im Mikro- und Makrobereich.

Die Beratung ist natürlich kostenfrei und völlig unverbindlich.
Sie erreichen unser Investmentteam unter der Nummer 040-766500-2 oder per E-Mail unter info@haferkamp-investment.de.

Nehmen Sie auch gerne über unser Formular Kontakt zu uns auf.

 

Objektbeschreibung

Diese zwei attraktiven Zinshäuser wurde ca. 1968 sowie ca. 1972 jeweils in massiver Klinker-Bauweise auf zwei direkt mit einander verbundenen ca. 638 m² und ca. 573 m² großen Grundstücken errichtet.


Das äußerst gepflegte Mehrfamilienhaus in der Ruststraße 1 verfügt insgesamt über 8 Wohneinheiten mit einer Gesamtfläche von ca. 584 m² zzgl. Vollkeller und Dachboden. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen ca. 72 m² und ca. 81 m², lediglich eine Wohnung besitzt eine Größe von ca. 47,50 m².


Die Beheizung und die Warmwasseraufbreitung des Gebäudes findet über eine im Jahre 2007 installierte Öl-Zentralheizung statt. Weiterhin verfügen alle Wohnungen über isolierverglaste Kunststofffenster, welche zur Straße teilweise mit Schallschutz versehen sind. Das Satteldach ist mit soliden Dachpfannen eingedeckt und die Fassade wurde mit massivem Klinker gemauert.


Das ebenfalls gepflegte und laufend instand gehaltene Wohn- und Geschäftshaus in der Eißendorfer Straße 132 verfügt insgesamt über 6 Wohnungen sowie eine Ladenfläche mit einer Gesamtfläche von ca. 680 m² zzgl. Vollkeller und Dachboden. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen ca. 63 m² und ca. 87 m².


Die Ladenfläche, welche sich seit Anfang des Jahres in der Neuvermietung befindet, bietet ca. 215 m² ebenerdige Gewerbefläche und entsprechende Lagerfläche mit ca. 135 m² im direkt angeschlossenen Keller nebst zwei Lastenfahrstühlen. Idealerweise bietet die Gewerbefläche eine große Fensterfront, welche für Gewerbetreibende neben der Helligkeit eine optimale Werbemöglichkeit bietet. Eine Umnutzung zu Wohnraum wurde bisher nicht geprüft, ist aber durchaus denkbar.


Die Beheizung und die Warmwasseraufbreitung des Gebäudes findet über eine im Jahre 2007 installierte Öl-Zentralheizung statt. Weiterhin verfügen alle Wohnungen über isolierverglaste Kunststofffenster, welche zur Straße teilweise mit Schallschutz versehen sind. Das Satteldach ist mit soliden Dachpfannen eingedeckt und die Fassade wurde mit massivem Klinker gemauert.


Beide Gebäude bieten Wohnungen mit effizienten und praktischen Grundrisstypen. Bei Mieterwechseln in den letzten Jahren sind die Wohnungen entsprechend renoviert / modernisiert worden. Alle Wohnungen verfügen jeweils übe mindestens einen Balkon, in der Eißendorfer Straße sogar über zwei Balkone, einmal in nördlicher und einmal in südlicher Ausrichtung. Das Erscheinungsbild ist insgesamt als zeitgemäß, marktgerecht und somit ideal anzusehen.


Ebenso wurde die Gebäudesubstanz sowie die Technik bei beiden Objekten laufend instand gehalten und notwendige Reparaturen umgehend beseitigt. Zudem bleibt anzumerken, dass die Dachböden, welche aktuell als Wäsche- und Trockenräume dienen, erhebliche Ausbaureserve bieten und voraussichtlich mindestens 4 neue Wohneinheiten geschaffen werden könnten. Die jeweiligen Vollkeller stellen praktische Lager- und Abstellfläche für die Mieter dar.